Die Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger im Landschaftsplanungsprozess

 

Möglichkeiten für die Bürger zur intensiven Mitwirkung an der landschaftlichen Entwicklung und gemeinsamen Erörterung von Fragen sind die Einrichtungen von:

*   Arbeitskreisen / Arbeitsgruppen,

*   Runde Tische,

*   Workshops,

*   Foren,

*   Zukunftswerkstätten

an denen sich Interessierte jederzeit anschließen können. Auch:

*   Befragungen,

*   Mediation,

*   Moderation,

*   Planungszellen

sollten noch genannt werden, um Beteiligungsverfahren zu unterstützen oder Lösungsvorschläge zur Durchsetzung der Landschaftsplanung zu ermitteln.

Welche Beteiligungsform zur Umsetzung landschaftsplanerischer Maßnahmen am effektivsten sind, muss für das jeweilige Planungsgebiet entschieden werden, doch  die Transparenz des Planungsverfahrens sollte für jeden erkenntlich sein. Die Planungsleiter sollten die Informationen allgemein verständlich, anschaulich und interessant an die Bürger vermitteln.