Öffentlichkeitsarbeit – Einbeziehung der Öffentlichkeit bzw. Beteiligungsmöglichkeiten für  Bürger bei der Aufstellung und Umsetzung der Landschaftsplanung  

 

 

Warum ist Öffentlichkeitsarbeit für die Landschaftsplanung wichtig?

 

Öffentlichkeitsarbeit ist eine wichtige Voraussetzung für die Aufstellung und Umsetzung der Landschaftsplanung, vor allem auf kommunaler Ebene hat sie in den vergangenen Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Durch sie ist es möglich, den Ablauf der Landschaftsplanung zu effektivieren, indem die Allgemeinheit zu diesem Bereich informiert und aufgeklärt wird, kann sie am Planungsverfahren aktiv beteiligt werden.

Bei der Erarbeitung und Umsetzung der Planung ist es wichtig, viele Fachleute aus unterschiedlichen Ressorts, Fähigkeiten und verschiedenen Sichtweisen zusammen zu bringen, dadurch erfolgt eine Bündelung verschiedener Kompetenzen zur Effektivierung der Planungsaufgabe.

 

 

*  Das wesentliche Ziel der Öffentlichkeitsarbeit im Landschaftsplanungsprozess

*  Das optimale Ergebnis der Öffentlichkeitsarbeit im Landschaftsplanungsprozess

*  Der Zeitpunkt der Öffentlichkeitsarbeit im Landschaftsplanungsprozess

*  Die Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit im Landschaftsplanungsprozess

*  Die Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger im Landschaftsplanungsprozess

*  Die häufigsten Beteiligungsmöglichkeiten in der Praxis im Landschaftsplanungsprozess

 

 

 

 

 

Quelle: verändert nach Bundesamt für Naturschutz (2002): Interaktiver Landschaftsplan. - Bonn; Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (1999): Leitfaden für die kommunale Landschaftsplanung. – Dresden; Luz F. & U. Weiland (2001): Wessen Landschaft planen wir? Kommunikation in Landschafts- und Umweltplanung. – in Naturschutz und Landschaftsplanung, 33; Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (1999): Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft. – Bonn