kuehnau

Dipl.-Ing. Michael Makala


Fachpraktischer Mitarbeiter im Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsökologie an der Hochschule Anhalt (FH)  
 

 

Inhaltsverzeichnis:

 

*    Kontakt

*    Unterrichtsfächer

*    Ausbildung

*    Berufliche Tätigkeiten

*    Mitgliedschaften

*    Funktionen und Ehrenamtliche Tätigkeiten

*    Publikationen (Auswahl)

 

 

Kontakt

Dipl.-Ing. Michael Makala
c/o Hochschule Anhalt (FH) 
Fachbereich: Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
Fachgebiet: Landschaftsplanung und Landschaftsökologie  
Strenzfelder Allee 28 
D-06406 Bernburg 
 
Tel.     03471/355-1121 
Fax     03471/355-352067 (Sekretariat)
E-Mail: m.makala@loel.hs-anhalt.de
 
nach oben
Unterrichtsfächer
 

*     Landschaftsplanung (Pflichtmodul BA NALA) – Betreuung der Übungen

*     Umweltplanung (Pflichtmodul BA LAUP) – Betreuung der Übungen

*     Landschaftsökologisches Praktikum (Wahlpflichtmodul BA NALA)

*     Landschaftskundliches Praktikum (Bestandteil Pflichtmodul Naturschutz und Landschaftsökologie BA LAUP)

*     Kommunale Umweltplanung – Betreuung der Seminare (Wahlpflichtmodul BA LAUP)

*     Betreuung von Projekten und Abschlussarbeiten im Themenfeld Landschaftsplanung und Landschaftsökologie (BA/M NALA, BA LAUP)

nach oben

Berufsausbildung

*     1989 – 1997: Studium der Landschafts- und Freiraumplanung im Fachbereich Landschaftsarchitektur und Umweltentwicklung, Universität Hannover; Schwerpunkt: Naturschutz und Landschaftsplanung

nach oben

 

Berufliche Tätigkeiten

*     1997-1999 TU Hannover, Institut für Landschaftspflege und Naturschutz

*     1999–2004 Planungsbüro Plan T, Dresden

*     2004-2007 Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie, Arbeitsbereich Natura 2000/Managementplanung

nach oben

 

Mitgliedschaften

*   Floristisch-Soziologische Arbeitsgemeinschaft e.V.

nach oben

 

Funktionen und Ehrenamtliche Tätigkeiten

*   Sprecher der BBN-Regionalgruppe Sachsen-Anhalt

nach oben

 

Publikationen (Auswahl)

*     Makala, M. & Ch. Makala: Erfassen und Bewerten der Bioklimatischen Ausgleichsfunktion, Erfassen und Bewerten der Lufthygienischen Ausgleichsfunktion. In: von Haaren et al. (2004): Landschaftsplanung – Ziele, Methoden und Maßnahmen.

*     Makala, M.: Die CIR-Biotoptypen- und Landnutzungskartierung in der kommunalen Landschaftsplanung. In: LfUG (2001): Die Nutzung der Biotoptypen- und Landnutzungskartierung aus Color-Infrarot-(CIR-) Luftbildern. Anwendungsmöglichkeiten und Beispiele. S. 58-68.

 

nach oben